12.02.20201

Sehr geehrte Eltern,

am gestrigen Donnerstag ging die neue Schulmail des Ministeriums (MSB) zur weiteren Vorgehensweise im Schulbetrieb Nordrhein-Westfalens ein

([11.02.2021] Informationen zum Schulbetrieb nach dem 14.02.2021 | Bildungsportal NRW).

 

Ab dem 22.02.2021 werden die Grundschulen des Landes mit einem Wechselunterricht zwischen Präsenz- und Distanzlernen starten.

Zugleich sind die Schulen aufgefordert, ein Notbetreuungssystem aufrechtzuerhalten und auch das Angebot einer erweiterten Betreuung zu gewährleisten.

Angesichts der bevorstehenden freien Tage und des berechtigten Interesses Ihrerseits, baldmöglichst über das weitere Vorgehen unserer Schule informiert zu sein, haben wir den heutigen Freitag zur intensiven Beratung und Planung genutzt und Ihnen per Email eine genaue Darstellung der Umsetzung an unserer Schule zukommen lassen. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Stella Deißer

Rektorin

Sehr geehrte Eltern,

 

zunächst einmal wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute und vor allem Gesundheit für das Jahr 2021, welches bereits mit einer besonderen Herausforderung startet.

Aufgrund der unverändert angespannten und derzeit äußerst unsicheren allgemeinen Infektionslage muss es auch im schulischen Bereich zu einer massiven Kontaktminderung kommen. Daher hat das Schulministerium NRW für den Schulbetrieb folgende Maßnahme beschlossen:

 

Der Präsenzunterricht wird vom 11.01.2021 bis zum 31.01.2021 in allen Jahrgangsstufen ausgesetzt.

 

„Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird“ (Schulmail des MSB vom 06.01.2020). https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/07012021-schulbetrieb-ab-dem-11-januar-2021 

 

Für Kinder, deren Betreuung im häuslichen Bereich nicht möglich ist, bietet die Schule eine Notbetreuung an. Im Anhang finden Sie dazu das vom Ministerium vorgegebene Anmeldeformular. Falls Sie von der Notbetreuung Gebrauch machen müssen, senden Sie das ausgefüllte Formular bitte bis Sonntag, den 10.01.2021 um 13 Uhr digital  oder per Briefkasteneinwurf an die Schule zurück. Auf diese Weise kann der Personaleinsatz im Schulgebäude gezielt geplant und auch hier unnötige Kontakte vermieden werden.

 

Bitte beachten Sie, dass die Stadt Jülich bis zum 31.01.2021 keine Schulbusse einsetzt. Im OGS-Bereich steht auch kein Mittagessen zur Verfügung, so dass eine Mahlzeit mitgeführt werden muss.

 

Während der Betreuungsangebote findet kein Unterricht statt, da sich alle Kindergleichermaßen im Distanzunterricht befinden.

 

„Das Ministerium für Schule und Bildung geht davon aus, dass der Einsatz von Schulbegleitern /Integrationshelfern auch im häuslichen Umfeld beim Distanzlernen gewährleistet wird.“ (s.o.)

 

Liebe Eltern, selbstverständlich werden wir den Distanzunterricht unserer Schülerinnen und Schüler mit der gleichen Sorgfalt und im gleichen Verantwortungsbewusstsein vorbereiten und durchführen, wie wir dies auch im normalen Schulbetrieb leisten.

Im Anschluss an die letzte Schulschließung wurden alle getroffenen Maßnahmen gemeinsam mit Elternvertreterinnen und – vertretern überdacht und evaluiert und fließen so aktuell in die Organisation und Gestaltung des Distanzunterrichts ein.

Im Folgenden möchte ich Sie über das allgemeine Verfahren informieren. Die Klassenlehrerinnen werden mit einem eigenen Elternbrief an Sie herantreten und klassenspezifisch Informationen erteilen:

Die Kinder erhalten pro Kalenderwoche einen Wochenplan. Dieser Wochenplan ist für jede Klasse digital über einen eigenen Downloadlink im verdeckten Bereich der Homepage abrufbar.

Unter diesem Link finden Sie neben den Materialien auch Begleitfilme, Lehrvideos u.ä. Der Downloadbereich wird jeweils montags ab 7.00 Uhr freigeschaltet. Unter dem gleichen Link finden Sie ebenso einen Uploadbereich, über den die Arbeitsergebnisse der Kinder eingereicht werden können.

 

Wer dieses digitale Angebot nicht nutzen möchte, dem steht jeweils montags in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr die Möglichkeit zur Verfügung, das Material am Ausgabefenster der Schule (Fenster des Lernstudios) abzuholen und fertig bearbeitete Lerninhalte wieder abzugeben. Um unnötige Kontakte zu vermeiden, nutzen Sie bitte auch hier die Möglichkeit, dass ein Elternteil die Materialien für mehrere Kinder abholt bzw. bringt (Ortspaten). Die Klassenlehrerinnen werden vorab eine Abfrage durchführen, welche Form der Materialausgabe bzw. – rückgabe Sie wünschen. Selbstverständlich möchten die Kolleginnen mit Ihnen und Ihrem Kind in Kontakt bleiben und das Distanzlernen angemessen begleiten. Informationen hierzu erhalten Sie in den jeweiligen klassenbezogenen Elternbriefen. Abschließend möchte ich Sie herzlich bitten, auch weiterhin als solidarische Elterngemeinschaft zu agieren, die sich untereinander hilft und unterstützt. Dies ist Ihnen in der Vergangenheit bereits vorbildlich geglückt, so dass ich diesbezüglich sehr zuversichtlich bin. Sollten Fragen, Anregungen oder ähnliches auftauchen, so treten Sie bitte über die Ihnen bekannten Wege mit der Schule in Verbindung. Wir sind für Sie da! Ganz sicher werden wir gemeinsam auch diese zweite Schulschließung gut und im Interesse unserer/Ihrer Kinder meistern!

 

Gemeinsam gelingt Schule!

 

In diesem Sinne, herzliche Grüße und bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

 

Ihre S. Deißer; Rektorin

Anmeldeformular Notbetreuung

Laden Sie hier das Formular als Foto oder PDF hoch
-
alternativ funktioniert auch eine Email an
corona@ggs-juelich-west.de
Datei hochladen
Unterstützte Datei hochladen (max. 15MB)

GGS Jülich-West

Lobsgasse 22

52428 Jülich

Tel     : 02461 - 2852

Fax    : 02461 - 345640

Email : verwaltung@ggs-juelich-west.de

realisiert und umgesetzt mit wix.com und freelogoservices.com durch die GGS Jülich West         03/2019

Die Homepage ist optimiert und getestet für Internet Explorer, Google Chrome und Mozilla Firefox - bei einer Auflösung von 1920 x 1080 und 100% Ansicht.