Besuch der Hochschule Düsseldorf in Koslar


Zum wiederholten Male durften Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse drei Tage lang gemeinsam mit Studenten der Hochschule Düsseldorf im Rahmen des Kooperationsprojektes „BewegKids“ programmieren.

Die Studentengruppe begleitete die Kinder vom 11.11. bis 13.11.2019 in ihrer Arbeit mit dem Computerprogramm Scratch. Dieses Programm ermöglicht es, eigene Bewegungen in interaktive Geschichten, Spiele und Animationen zu übertragen. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. So fotografierten sich die Viertklässlerinnen und Viertklässler während sportlicher Aktivitäten im Freien gegenseitig, um dann später diese Bilder in einem eigenen interaktiven Spiel zu nutzen.

Die Idee dazu entstand aus der Zusammenarbeit der Hochschule Düsseldorf mit dem Kreissportbund Düren und soll jungen Menschen die Möglichkeit bieten, Bewegungen mit Programmieren zu verknüpfen und so zu einer aktiveren Alltagsgestaltung zu gelangen.

Wir freuen uns, Partner dieses tollen Projektes zu sein!